Willkommen auf meiner Info-Seite zur 70-iger Feier!

Zuerst das Wichtigste:
Ihr seid herzlich eingeladen!

Ich freue mich wirklich sehr darauf, am 03.02.2024 mit euch in mein nächstes Lebensjahrzehnt hineinzufeiern.

Auch wenn ihr überwiegend wegen mir kommt: Auf meine Gäste könnt ihr euch auf jeden Fall freuen!
Ich bin ganz sicher, dass es zu einer ganzen Reihe von “Wiedersehen” kommt. Ein bisschen Nostalgie gehört in dieser Lebensphase einfach dazu.
Aber auch wenn ihr nicht zu den “alten Hasen” gehört: Ich könnt euch darauf verlassen, dass ihr netten, offenen und interessierten Menschen begegnen werdet! 

In Zehner-Schritten

Die Location

Die Feier wird im Cafe-Click stattfinden:
Beethovenstr. 1, 45128 Essen
https://www.cafeclick.de

Parkvorschläge

Der Ablauf

Beginn:

Ich würde gerne spätestens um 20:00 Uhr mit einem “offiziellen” Teil starten.
Daher wäre ich euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 19:30 eintreffen würdet.
(Falls ihr euch einen Zeit-Puffer eingebaut habt, könnt ihr natürlich auch ein paar Minuten früher kommen; niemand muss in der Kälte warten!)

Programm:

Es wird eine kleine Begrüßung durch den Gastgeber geben – damit ihr wisst, wer sich alles mir zur Freude versammelt hat.

Dann wird es Zeit, sich für den (hoffentlich) langen Abend kulinarisch zu stärken.

Als nächstes steht ein kleines “Kultur-Event” an:
Die Amateur-Spaß-Band “The Philos” wird ein paar (weitgehend) bekannte Oldies mit eigenen Texten covern. Lasst euch überraschen!

Bis Mitternacht gibt es dann reichlich Zeit zum Plaudern und so ab ca. 23:00 wird (für die Interessierten) ganz bestimmt auch tanzbare Musik geboten.

(Es wird keinen Discjockey geben, der permanent auf spezielle Wünsche reagiert; ich gönne mir für diesen Abend eine vorbereitete Playliste. Es müsste eigentlich für jede/n mal was dabei sein.)

Vermutlich werden mir so gegen 24:00 Uhr ein paar Menschen gratulieren wollen; dagegen werde ich mich sicher nicht wehren!

Ich hoffe sehr, dass es dann ab ca. 0:30 auf der Tanzfläche nochmal abgeht – vielleicht ein wenig rockiger…

Kleine Anmerkung:

Wenn jemand Sorge hat, konditionsmäßig nicht durchzuhalten, eine längere Rückfahrt bevorsteht oder man einfach plötzlich müde wird:
Ich bin niemandem böse, wenn die magische Wende nicht ganz erreicht wird – Hauptsache ihr seid da!

Beiträge zum Programm:

Ich gehe nicht davon aus, dass ihr ein besonderes Bedürfnis habt, eigene Programmpunkte beizusteuern. 
Das ist auch völlig okay so.
Wenn trotzdem jemand ein paar Worte sagen möchte, ist das natürlich willkommen.

Rückmeldungen / Kontakt

Meine Bitte:

Sagt mir bitte möglichst bald Bescheid, ob ihr kommen könnt (und wollt) und ob mit oder ohne Partner/in. Nach jetzigem Stand.
Bis spätestens Mitte Dezember; am besten sofort.

Dankbar wäre ich auch für eine zeitnahe Benachrichtigung, falls etwas dazischenkommen sollte.
Einfach per WhatsApp oder Mail.

Ach so: Man kann mit mir auch telefonieren. Ganz wie früher. Wann immer ihr Fragen oder Anmerkungen habt.

Danke!

Und sonst...

Dresscode:

Die Location ist lässig-alternativ; es geht also insgesamt locker zu.
Niemand muss ich “verkleiden”, niemand soll sich unwohl fühlen, weil es/sie sich in einen “offiziellen” Dress gezwungen hat.
Aber es gibt auch keinen “Jeans-Zwang”: Wer sich gerne zu diesem Anlass etwas schicker machen will – alles ist erlaubt!

Da das Etablissement große Glasflächen hat, würde ich raten, sicherheitshalber einen wärmenden Pulli einzupacken.

Geschenke:

Es klingt zwar wie ein alter Hut – aber das größte Geschenk ist eure Anwesenheit!
Falls euch eine persönliche Kleinigkeit einfällt – die nehme ich natürlich gerne an. Macht euch aber bitte keinen Stress!
Falls es euch doch wichtig sein sollte, einen “Umschlag” zu hinterlassen: Ich werde mir bald ein neues E-Bike zulegen…
Ich werde mir aber erlauben, eventuelle Geldgeschenke mit einer wohltätigen Organisation zu teilen (50/50%).
Wenn ihr zu denen gehört, die noch Übernachtungskosten in kauf nehmen, seid ihr bei den Geschenken aus meiner Sicht sowieso raus.

Witterung:

Ja, ich weiß: Anfang Februar zu feiern, ist mit einem Wetter-Risiko verbunden. Den letzten runden Geburtstag habe ich auf den Sommer verschoben – und habe einen Abend mit Dauerregen erwischt..
Natürlich werde ich ab Mitte Januar die Vorhersagen verfolgen. Wenn es wirklich Hinweise auf Neuschnee, Blitzeis oder ähnliche Risiken geben sollte, werde ich darauf reagieren und die Feier kurzfristig absagen.
Schaut einfach auf diese Seite (die Info wird dann ganz oben stehen!)

Unterkunft:

Ich kann euch leider keine privaten Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.
Ein paar von euch werden “notgedrungen” die Nacht in Essen verbringen müssen.
Ich freue mich natürlich, wenn auch der ein oder die andere “freiwillig” auf eine nächtliche Heimfahrt verzichtet, um den Abend ungetrübt genießen zu können.

Die Übernachter/innen treffen sich übrigens am nächsten Morgen zum Frühstück im Cafe Click!

Übernachtungsvorschläge

Nachsorge:

Natürlich wird es ein paar Fotos geben; auch hier.
Ab ca. 10.02.2024…

Warum gibt es diese Seite überhaupt?

Diese Info-Seite befindet sich auf meinem privaten Blog.
Dieser hat sich inzwischen zu einem reinen Buch-Blog entwickelt.
Wer mal stöbern möchte, was ich so lese und was ich darüber schreibe, kann das gerne tun:

blog.frank-wecker.de/buchbesprechungen

 

Bis ganz bald!

Ich wisst ja: Weihnachten kommt immer so plötzlich – 
und der Januar ist dann kaum noch zu merken…